Strafrecht: Sie haben das Recht zu schweigen…

Haben Sie eine polizeiliche Vorladung, eine Anklageschrift oder einen Strafbefehl erhalten? Sind Sie in ein Strafverfahren verwickelt? Professor Dr. Hans Dahs, renommierter Rechtsanwalt und Strafverteidiger, schrieb in seinem “Handbuch des Strafverteidigers” nicht ohne Grund: “Im Strafverfahren bringt der Staat gegen persönliche Freiheit und Vermögen des einzelnen seine Machtmittel mit einer Wucht zum Einsatz wie in keinem anderen Bereich des gesellschaftlichen Lebens.”

Dieser Wucht möglichst frühzeitig zu begegnen, ist ratsam. In der Regel werden die Weichen bereits im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren gestellt. Suchen Sie sich anwaltlichen Rat/Beistand – möglichst bevor Sie gegenüber Ermittlungsbehörden aussagen. Als Beschuldigter haben Sie das Recht zu schweigen und in jeder Lage des Verfahrens einen Verteidiger zu kontaktieren.

Nutzen Sie dieses Recht und kontaktieren Sie uns!

Sabine Steigerwald-Weber

Ihre Ansprechpartnerin:
Sabine Steigerwald-Weber